Die heutige Zeit braucht Generalisten.
Das Experiment: Kollektiv denken und handeln.

Die Beziehung von kollektiven Aktionen zu gesellschaftlichen Zentralkonflikten und die Frage nach dem Übergang einer »Klasse an sich« zu einer »Klasse für sich« sind Fragestellungen, die immer noch von Bedeutung in der sozialwissenschaftlichen Forschung sind.
Das fand schon Gehör bei Marx‘ geschichtsphilosophischen Überlegungen.

Heutige Zentralkonflikte sind aus unserer Sicht der Individual-Kapitalismus, starre Strukturen und autoritäre Führung. Deshalb graben wir den Kollektiv-Gedanken wieder aus. Kollektiv heißt für uns, gemeinschaftliche Realisierung von Projekten, in denen jeder mit seinem Wissen und seinen Stärken an den richtigen Stellen eingesetzt wird. Gemeinschaftlich den Erfolg teilen, gemeinschaftlich das Budget teilen.

Der Vorteil unserer Kunden: Handwerklich versierte Macher mit tiefgreifenden Kernkonpetenzen, die mit echtem Spaß an der Freude ihre Projekte realisieren. Aber keine Angst, wir wohnen nicht nackt in einem besetzten Haus und sind trotzalledem monetär getrieben :)

Alexandra Lentner
  • Kreation und Beratung
Till Hufmann
  • Illustration, 3D und Infographics
Andreas Hancock
  • Illustration, Animation und Storyboarding
Hafida Zebri
  • Text und Konzeption

Wir haben Kapazitäten frei, kontaktiere uns einfach unter info@formundwille.de